Neumünster, 19.08.2016, von Claudia Liebelt-Klement

Unsere Jugendgruppe beim Bundesjugendlager in Neumünster

Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

In diesem Jahr fand in Neumünster das 16. Bundesjugendlager statt. Auch die Jugend vom OV Neuss war dabei und hatte sichtlich viel Spaß.

Am 3.8. ging es früh um 6 Uhr mit 3 Betreuern und 12 Kindern und Jugendlichen los in Richtung Schleswig Holstein. Nachdem der erste Checkpoint erreicht, war ging es auch zügig ins Lager und so wurden bereits um 14 Uhr die Zelte aufgebaut und eingerichtet.

Die ersten beiden Tage wurden erstmal zur Erkundung der Umgebung genutzt, bevor es zunächst mit den Ausflügen und Besichtigungen losging.

Tag 3 wurde für einen Ausflug nach Kiel genutzt und anschließend ging es nach Laboe an den Strand und ins Meerwasser Schwimmbad.KravMaga
Tag 4 verbrachte die Jugend dann mit dem befreundeten OV Moers im Arriba Erlebnisbad in Norderstedt.
Tag 5 wurde erneut zur Erholung genutzt und einer privaten Krav Maga Stunde.
Tag 6 stand Hamburg auf dem Plan und zu Anfang gab es eine Stadionführung beim HSV. Anschließend wurde Hamburg unsicher gemacht und auch ein Besuch auf der Reeperbahn durfte an diesem Tag natürlich nicht fehlen.

Einen Tag vor der Abreise stand der Hansa Park auf der To Do Liste und abends gab es im Lager die große Abschiedsparty mit Kuchen und viel Musik.

Am 10.8. wurde um 6 Uhr morgens bereits geweckt so das zeitig gepackt wurde und das Frühstück noch in aller Ruhe genossen werden konnte, als es dann um 9 Uhr hieß

AUF WIEDERSEHEN NEUMÜNSTER.


  • Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

  • Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

  • Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

  • Quelle: THW, C. Liebelt-Klement

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: