08.03.2021, von Jan Sperling

Digitale Meldeempfänger des Kreises für den Ortsverband Neuss

Um in Katastrophenfällen und Großschadenslagen zügig alarmieren zu können, hat der Rhein-Kreis Neuss Digitale Meldeempfänger beschafft. Diese wurden an das Technische Hilfswerk in Neuss übergeben und nun auch unter den Einsatzkräften verteilt.

Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

Die Digitalen Meldeempfänger konnten am Samstag in einer einzelnen Unterweisung an die Einsatzkräfte übergeben werden. Dabei erreichen die Geräte eine Alarmierungsmöglichkeit innerhalb des Einzugsgebietes im Rhein-Kreis Neuss. Ausgelöst werden sie im Bedarfsfall aus der Kreisleitstelle des Kreises. Damit liegt eine zuverlässige und verschlüsselte Alarmierungstechnik der Einheiten vor, die sich auch bei Stromausfällen auslösen lässt.


  • Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

  • Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

  • Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

  • Digitale Meldeempfänger, Quelle: THW, J. Sperling

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.